ll-1993

Neuigkeiten

HOCHZEITSHAUS Esslingen

Ich habe diesen Service für meine Hochzeit genutzt:

Professionalität
Preis/Leistung
Wirst Du es empfehlen?

Ich habe habe vor einem Jahr meinen ersten Termin beim Hochzeitshaus Esslingen gehabt. Nach fast zwei Stunden hatte ich mein Kleid im ersten Brautladen gefunden. Nachdem ich mich für das Kleid entschieden hatte und wir bereits abgestoßen hatten teilte mir die Verkäuferin mit, dass nur das Kleid (ohne Rock und Schleier) 1.800 Euro kostet. Für mich war das nicht in Ordnung, da ich ja bereits vor Anprobe ein Gesamtbudget in Höhe von 1.500 Euro mitgeteilt hatte. Daraufhin gab mir die Verkäuferin dann noch einen Rabatt i.H.v. 100 Euro. So hat es schon angefangen...


Nach einem Jahr kam ich wieder zum Abstecktermindes. Das Kleid war nur leider nun zu klein. Darauf hin fragte mich die Verkäuferin: "Wie konnten Sie so viel zu nehmen? Haben Sie sich nicht gewogen? Das sind mindestens 2 Nummern größer. Meine Kollegin hat noch extra aufgeschrieben, dass das Kleid perfekt gepasst hat. Haben Sie so viel zugenommen?" Das durfte ich mir mehrmals anhören. Da kamen mir bereits die Tränen. Dann kam der Chef der den Vogel abschoss. Er meinte zu mir: "Sie sind halt aufgequollen. Meine Tochter ist das auch. Frauen ab einen gewissen Alter quellen halt auf." Das durfte ich mir mit 27 Jahren und einer Kleidergröße 38 anhören. Das Alter und die Kleidergröße sollten eigentlich egal sein. Auch wenn ich kurviger wäre gibt es ihm nicht das Recht soetwas zu sagen. Ich wollte einfach nur noch den Laden verlassen.


Heute durfte ich endlich mein Kleid abholen. Es passt nun und sieht super aus. Der nächste Schock kam an der Kasse. Ich musste über 500 Euro für die Änderungen und einen Reifrockzahlen zahlen. Von dem Reifrock wusste ich. Mir wurde aber nie gesagt, dass das Weiten des Kleides nicht inbegriffen ist.


Ich habe unter Protest den Betrag bezahlt und habe der Verkäuferin und dem Chef des Hochzeitshaus gesagt, dass man so nicht mit den Bräute umgehen kann. Keine Frau will hören, dass man aufgequollen ist. Er meinte darauf hin, dass er das nicht schlimm findet und jeder ein anderes Empfinden hat. Ich finde das geht gar nicht.


Am Ende habe ich statt 1.500 Euro dann 2.200 Euro ohne Schleier gezahlt.
Ich kann diesen Laden niemandem weiterempfehlen!

7. April 2021